Die Angelerlaubnis

Sie können in dem direkt vor Ort befindlichen Tiefgrabensee ihre Angeln auslegen. Dieser längliche, aus der letzten Eiszeit entstandene See, wird mit dem Namen Großer Kressin angesprochen. Er verfügt über eine saubere und natürliche Zusammensetzung seines Wassers. Zudem finden sie alle Fischarten, die in den Binnengewässern Mecklenburgs heimisch sind, wie Hecht, Zander, Barsch, Aal, Karpfen, Schlei und andere Süßwasserfische. Da ein Ruderboot zur Verfügung steht, können sie an jeder Stelle des über 90 ha großen Sees dem Fischfang nachgehen. Zubehör, wie zwei Anker, 40 Meter Seil, Eimer und Handwagen, können sie gleichfalls gegen eine kleine Gebühr von einmalig zehn Euro je Woche benutzen. Nach dem Angeltag können sie Ihren Fang gleich in Ihrer geräumigen Wohnküche zubereiten und verspeisen, oder auch in dem vorhanden Gefrierschrank jenen Fang für eine spätere Verwendung zwischenlagern.

 

Eine Angelerlaubnis für diesen und gleichzeitig auch die umliegenden Seen erhalten sie unter folgenden Adressen:

1. in 17207 Röbel (Müritz) 15 km
Angelshop Kretzschmar
Straße des Friedens 17
Telefon: 039931 – 55373
 
2. in 17213 Malchow (Fleesensee) 8km
3w Wassersportartikel
Lange Straße 11 (auf der Insel)
Telefon: 039932 – 81960

3. in Malchow (Fleesensee) 8km
Touristeninformation an der Drehbrücke 
Telefon: 039932 – 83186

Ferienwohnungen und Ferienhäuser bei fewotraum.de 

   Angelerlaubnis
logo
links